Drachenwelten

drawekl75

Andreas Gößling: Drachenwelten. Geister der Schöpfung und Zerstörung

Sachbuch, erweiterte Neuausgabe.
Taschenbuch, 304 Seiten
Piper 2003
ISBN-13: 978-3492265027

Demnächst als eBook erhältlich!
Das Taschenbuch ist eine erweiterte Neuausgabe des Hardcovers, das 1996 unter dem Pseudonym Pietro Bandini bei Weitbrecht erschienen ist.

Verlagstext:

Eine Tour de Force durch die Kulturgeschichte, die sich wie ein Krimi liest.

Ein absolutes Must- Have für jeden Fan der geflügelten (oder auch ungeflügelten) Wesen.Neben dateilreichen Bildern und einer auch sonst liebevollen Gestaltung erfährt der Leser viel interessantes, spannendes und wissenswertes – von Drachen der Christenheit über indische Drachengötter, den Glauben an das teuflische Drachenbild zu Zeiten der Inquisition, bis hin zu den nordischen Drachen, die sogar den berühmten Beowulf kennenlernen durften.
Jeder Drachenglaube hat einen Ursprung und vor allem eine Geschichte, in diesem Buch sind sie alle zusammengefasst.

Interview mit dem Autor (ursprünglich im Schweizer Radio DRS) zum Thema Drachen hier (Audiofile).

Aus Besprechungen:

»Der Mythen- und Kulturgeschichtler (…) hat untersucht, warum wir Europäer in einer Drachentöter-Kultur leben. Seine unterhaltsame Reise durch Mythen und Märchen, Zeiten und Völker bringt manches überraschende Detail ans Licht. (…) Für ihn sind Drachen mehr als verruchte Sagengestalten, sie sind die ‚mächtigen Hüter all jener nichtrealen Wirklichkeiten, die der von mathematischer Magie verhexte Verstandesgott so beharrlich wie vergeblich zu zertrümmern versucht‘.« bild der wissenschaft

»So mancher Fantasyfan, der bisher viel über Drachen zu wissen meinte, wird überrascht sein, wieviel Neues und vor allem Grundlegendes er hier über diese Wesen erfahren kann. (…) Für Leute, die gern gute Sachbücher lesen, ist ‚Drachenwelt‘ jedenfalls ein ganz heißer Tip, und für alle, die sich für Mythologie und Religionen interessieren, ein unbedingtes Muß.« Andromeda Nachrichten